Mittwoch, 4. April 2012

// me.made.mittwoch.


schon lange schleiche ich um den me.made.mittwoch. herum, weil ich endlich mal etwas für mich nähen wollte, aber bisher nie dazu kam. der stoffverbrauch hatte mich immer abgeschreckt und dann finde ich die nähmaterialien für "große" auch immer ziemlich lahm.
die stoffe find ich zu dünn und die bündchen irgendwie kaum so kompatibel, dass ich sie auch tragen mag :( nicht leicht mit mir... vielleicht hab ich aber auch nicht genug vorstellungsvermögen, denn andere zaubern ja doch immer tolles aus ganz normalen stoffen...

da lässt sich doch aber eine lösung finden: vor ein paar tagen habe ich endlich meinen kleiderschrank entrümpelt (wie befreiend) und jetzt bekommen alle "alten" kleidungsstücke, die nicht mehr passen, ein neues leben.
mein sohn trägt heute schon einen alten pulli meines mannes und an der roten tunika aus meinem alten pulli für meine kleine sitze ich noch.
für shelly habe ich eine alte tunika vom kleiderschweden vermurkst. sie haben den westfalenstoff wunderbar ergänzt. und jetzt hat die shelly butterweiche bündchen, mhhhh. das gefällt mir.

überhaupt bin ich mit meinem ersten genähtem total zufrieden und das liegt vor allem hieran: ich hab mir lange lange zeit genommen. zwar nur einen abend, aber alles ganz entspannt. die letzte nadel meiner ovi ist gestern abgebrochen und so musste ich mit der nähmaschine nähen. das war das beste, das passieren konnte, denn ich habe einige nähte nochmal aufgetrennt. der tolle westfalenstoff ist nämlich überhaupt nicht dehnbar und meine shelly hätte eigentlich eine nummer größer gemusst. zum glück hatte ich genug nahtzugabe. also merke ich mir für die zukunft: LANGSAM MACHEN!

leider ist das wetter hier heute überhaupt nicht kurzarmkompatibel :(
macht aber nichts - ich freue mich trotzdem!




Kommentare:

  1. Wow, gefällt mir sehr gut und steht dir auch sehr gut!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schick geworden. Ich finde auch nicht, daß dein Shirt zu klein ist. Superschön.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Das ist doch eine gelungene Premiere :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe immer mehr das Gefühl, der Schnitt wär auch was für mich... Sehr schön geworden, deine Shelly, die würde ich auch noch nehmen!
    Lg Lucy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bestimmt! auf jeden fall ist er sehr sehr wandelbar! ich bin gespannt!
      lg, mirij

      Löschen
  5. eine recycling-shelly :) sehr hübsch geworden!!
    lg angela

    AntwortenLöschen
  6. Wow, eine wundervolle Recycling-Shelly hast Du gezaubert :-)
    Die gefällt mir wahnsinnig gut!
    GLG,
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. wow total schön!!! Gefältt mir super mit den Strickbündchen!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  8. das shelly-schnittmuster hab ich mir gestern auch besorgt und trau mich da aber noch gar net ran. vorallem weil ich es nicht mit jersey, sondern mit baumwolle nähen will. ma schau`n! ;)
    deine shelly ist wirklich toll geworden! :D

    liebe grüße,
    sarah.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hab ja festen interlock genommen und musste schon eine größe weiter gehen. bei baumwolle würd ich auch mit vieeeeel schnittzugabe losnähen :)
      lg, mirij

      Löschen
  9. Ich finde, das sieht wirklich sehr sehr schön aus! und Kurzarm-Wetter wird schon noch kommen!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Wow, sehr schön, und so herrlich unaufgeregt schnickschnackfrei - mag ich! :)

    Nun hab ich endgültig auch den Shelly-Virus. Eigentlich wollte ich das Schnittmuster gekonnt ignorieren, aber dank deiner tollen Kurzarmshelly wird das nun nix. Ich denke schon an Sommer, Sonne und unzählige wunderbare Shelly-Shirts und -Kleider :D. Danke fürs Draufstupsen!

    AntwortenLöschen

ich freu mich über jeden einzelnen kommentar und hüpfe immer im viereck, wenn mich eine nachricht erreicht!
wenn ihr mir eine frage stellt, versuche ich sie so schnell wie möglich zu beantworten, sofern es das kleine und das große kinderglück zulassen :)
viele grüße, mirij

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...